Angebot

Operations Management - Technik, Produktion, SCM

Zu meinen Kernaufgaben gehört die Leitung von Werken, Unternehmensbereichen und Projekten. Ich fokussiere mich dabei die Produktion und Prozesse sowie auf Themen der Bereiche Supply Chain Management, Logistik & Einkauf.

 

KONKRET BEDEUTET DAS:

Mein Angebot

Mein Spielfeld:

  • Produktion
  • Supply Chain Management
  • Logistik
  • Einkauf
  • Qualität

Übernahme von Projekten:

  • Prozessoptimierung technisch/ logistisch
  • Kostenreduzierung
  • Qualitätsverbesserung
  • Produktionsanlauf
  • Standorte planen, verlagern und schließen

Branchen:

  • Automobilindustrie
  • Metallverarbeitung
  • Kunststoffverarbeitung
  • Elektroindustrie
  • Holzverarbeitung

Kompetenzfelder

  • Personalführung
  • Managementberatung
  • Projektmanagement
  • Changemanagement

Auftraggeber & Branchenfokus

Meine Auftraggeber sind international agierende Mittelständler und Familienunternehmen ab 500 Mitarbeiter, aber auch Großunternehmen. In erster Linie sind es produzierende Unternehmen mit einer Serienherstellung, Unternehmen der Automobilindustrie sowie der Metall- und Kunststoffverarbeitung. Auch Unternehmen aus den Bereichen Elektroindustrie und Holzverarbeitung zählen dazu.

Interessant sind für mich Unternehmen, in denen ich meine Automotive-Expertise gewinnbringend einsetzen kann.

Einsatzfelder

  • Leitung von Produktionswerken mit über 50Mio. € Umsatz p.a.
  • Strategische Planung und Business Planung, P&L-Verantwortung
  • Entwickeln und Durchsetzen von Standards und Leitlinien
  • Leitung von Task Forces zur Absicherung der Zielerreichung
  • Restrukturierung von Produktionsbereichen, Mitarbeit in Projekten zur Organisationsentwicklung
  • Planung von Produktionsstandorten (Größenordnung 20.000qm Nutzfläche, bis zu 20 Mio. € Investition)

 

  • Leitung der Produktions- und Versandlogistik mit über 20 Mitarbeitern, Umsatz ca. 100 Mio. € p.a.
  • Optimierung der Prozesskette vom Lieferanten zum Endkunden
  • Reduzierung der Logistikkosten durch Optimierung der Bestände und Logistikprozesse
  • Reduzierung der Logistikreklamationen und Verbesserung der Lieferperformance
  • Implementierung einer EDV-gestützten Produktionsversorgung (MES), einer Lieferantenanbindung mittels EDI sowie Handling Unit Management (HUM)
  • Planung eines neuen Versandlagers
  • Bestandsabbau im Rahmen einer Standortschließung
  • Leitung der Abteilungen Strategischer Einkauf, Operativer Einkauf und Projekt Einkauf
  • Einkauf von Produktivmaterial, Investitionsgütern, H&B-Stoffen und Dienstleistungen
  • Vertrags- und Preisverhandlungen, Lieferantenmanagement und -auswahl
  • Restrukturierung des Einkaufs
  • Deutliche Preisreduzierung gegenüber Vorjahr
  • Fehlteilereduzierung
  • Lean Production-Projekte, Reduzierung der Fertigungskosten um bis zu 30%
  • Montage- und Materialflussplanung
  • Produktanlaufmanagement für diverse Neuprodukte
  • Optimierung der internen Auftragsabwicklung
  • Entwicklung eines Produktionsplanungs-Softwaretools
  • Tools: Wertstromanalyse, Push-/ Pull-Prinzipien, MES, TPM, 5S, KANBAN, KVP
  • Leitung einer Qualitätsoffensive in Frankreich zur Reduzierung der Feldausfallraten
  • Ausschuß-, Nacharbeits- und Prüfkostenreduzierung
  • Qualitätsplanung und -überwachung bei einem OEM der Automobilindustrie,
  • Teilnahme an Rezertifizierungsaudits
  • Leitung von mehreren hundert kaufmännischen, technischen und gewerblichen Mitarbeitern
  • Personalauswahl, -einstellung und -freisetzung
  • Personalentwicklung (Zielvereinbarungen, Mitarbeitergespräche und -bewertungen)
  • Workshops
  • Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Arbeitnehmervertretungen
Scroll to Top